Nochmal P&R

Nach Presseberichten fehlen bei der P&R ca. 1 Mio. Container. Rund 54.000 Anleger hatten bei der P&R in Container investiert. 1,6 Mio. Container sollten es sein. In einer Pressemitteilung des Insolvenzverwalters ist aber davon die Rede, dass sich nur ca. 600.000 Container in der Insolvenzmasse befinden. Diese Presseinformation basiert auf vorläufigen Zahlen, die noch korrigiert werden können. Dennoch ein erschreckendes Bild was sich da abzeichnet.

Die Staatsanwaltschaft München gab außerdem bekannt, dass sie Ermittlungen  wegen Betrugsverdachts gegen frühere und heutige Geschäftsführer von P&R aufgenommen hat. Nach dem Ermittlungsstand fehlen bei der P&R 618.000 Container. Es bleibt abzuwarten, wieviele Container den nun wirklich fehlen.

Wenn Sie als Vermittler P&R Produkte vermittelt haben sollten Sie die Informationen in der Presse auf jeden Fall verfolgen. Interessant könnte für Sie auch dieser Artikel sein: aktuelle Info – Insolvenz P&R